Schon wenige Trommelschläge und das Anstimmen afrikanischer Lieder zog die Schüler von der 1. bis zu

Afrika in Unterpleichfeld


Seit ein paar Jahren finden in der Pleichachschule in Unterpleichfeld in den letzten Schultagen des Schuljahres besondere Aktionen im Bereich der musischen Bildung und des Sports statt.

In diesem Jahr beschloss das Lehrerkollegium den Afrikanischen Kontinent in den Mittelpunkt zu stellen. Konrektorin Silke Harth gewann die Gruppe Black&White.

Schon wenige Trommelschläge und das Anstimmen afrikanischer Lieder zog die Schüler von der 1. bis zur 9. Klasse in den Bann.  Bald wogen sie sich im Rhythmus der Musik. Schüler, Lehrer und Eltern vergaßen bald den Stress der Vergangenen Wochen und ließen sich auf Afrika ein.

Der Leiter der Gruppe, Wolfgang Lieberknecht, bot drei Workshops an, die die Schüler in Gruppen erleben durften. In der Mehrzweckhalle begeisterte Daniel Kwaku Sarpong aus Ghana mit einem Trommelkurs. In kurzer Zeit erfassten die Schüler die richtige Haltung zum Trommeln und schufen selbst afrikanische Stimmung. In der kleinen Turnhalle lehrte Fundi Tangemiana Gabriel aus dem Kongo R.D.C.  gemeinsam mit Marin-Konan von der Elfenbeinküste  den afrikanischen Tanz. Es gab keinen Schüler, der der Bewegung entfliehen wollte – jeder musste mitmachen, weil es toll war. Hadija Saleh aus dem Kongo verstand es mit einem leichten Lächeln alle Schüler in die afrikanischen Lieder einzuführen. Bald hatte man den Eindruck, in der Aula der Volksschule fände das Würzburger Afrikafest statt.

Hadija Saleh erzählte dem Schulleiter Rudolf Suttner, das ihr Mann eine Schule aufgebaut hatte, aber vor 11 Jahren ermordet wurde. Sie selbst musste das Land verlassen und ihre Kinder zurücklassen. Wolfgang Lieberknecht referierte im Physiksaal der Schule über das Leben der Menschen in Afrika. Die meisten Schüler und Lehrer waren erschüttert von der politischen Situation und beschlossen in weiteren Aktionen diesem Land zu helfen.

http://www.pleichachschule.de/index.php_id=1116.html

0 Ansichten0 Kommentare