Mit einem Auftaktkonzert begannen die Projekttage mit einem Abschlusskonzert wurden sie abgerundet.

TROMMELN, SINGEN, TANZEN UND EIN VORTRAG – EUREGIO-SCHÜLER ERLEBEN AFRIKAErstellt am Donnerstag, 04. Oktober 2012






Black and White

Ein Projekt wie dieses gibt es nicht oft: Der Mensaverein der Euregio Gesamtschule feiert im Jahr 2012 sein 20jähriges Bestehen und lud als Geschenk an die Schülerinnen und Schüler die Initiative „Black and White – Schwarz und Weiß” ein. Zwei Tage lang unterrichteten Gabriel, Elisabeth, und Marina insgesamt 466 Schülerinnen und Schüler aus mehreren Jahrgängen in afrikanischem Tanz und Gesang. Daniel, von Beruf Trommellehrer, hatte mindestens 80 Djemben im Gepäck und es gelang ihm in kürzester Zeit, Schülern die Grundbegriffe des Trommelns beizubringen. Faszinierend war seine Demonstration typischer afrikanischer Trommeltechniken, spannend die Versuche der Schülerinnen und Schüler, es ihm nachzutun, mitreißend die langen Passagen rhythmischen Zusammenspiels, das schon nach kürzester Zeit gelang.

Ebenso geschickt waren Elisabeth, die Lehrerin aus Elfenbeinküste und Gabriel aus Ghana beim Unterrichten afrikanischen Gesangs. Sie weckten das Interesse der Schülerinnen und Schüler, nahmen ihre Lust an der Bewegung auf und brachten schon am frühen Morgen Stimmung in die Mensa am Dorenkamp. Begeistert sangen und klatschten dort die Kinder aus dem fünften Jahrgang und lernten dabei ein kleines bisschen Kisuaheli. Am Vortag hatten die Musiker bereits Schüler der Jahrgänge 7, 8 und 9 im wahrsten Sinne des Wortes vom Hocker gerissen. Marina und Elisabeth tanzten zu Trommelrhythmen traditionelle afrikanische Tänze, brachten den Kindern und Jugendlichen komplizierte Schrittfolgen bei und verführten auch die Lehrkräfte zum Tanzen. In einem ausgeklügelten System von vier aufeinander folgenden Angeboten konnten an die 15 Klassen afrikanische Kultur nicht nur kennen lernen, sondern auch intensiv erleben. Ergänzt wurde das Programm um einen Vortrag von Wolfgang Lieberknecht als viertes Element des Gesamtprogramms.

Die Initiative Black&White setzt sich mit der Umsetzung der Milleniumsziele in Afrika auseinander. Auf vielen Touren und an Projekttagen in einer Reihe von Schulen in der gesamten Bundesreplik macht die Gruppe Schülerinnen, Schüler und auch Lehrkräfte mit Leben und Kultur in Afrika, mit Problemen und möglichen Lösungen bekannt und arbeitet an einer Welt, „die für alle funktioniert”. Die Euregio Gesamtschule baut derzeit eine Partnerschaft zu einer Schule in Namibia auf. Der Mensaverein gehört zum Unterstützerkreis der vorbereitenden Arbeitsgemeinschaft und kam in diesem Zusammenhang auf die Idee zu seinem ungewöhnlichen Jubiläumsgeschenk. Mit einem Auftaktkonzert begannen jeweils die Projekttage an den beiden Standorten, mit einem Abschlusskonzert wurden sie abgerundet. Der Abschied von Elisabeth, Daniel, Gabriel, Marina und Wolfgang fiel einigen Schülerinnen und Schülern sichtlich schwer. Sie trösteten sich, indem sie reichlich Autogramme sammelten.






Black and White




Black and White




Black and White




Black and White




Black and White




Black and White




Black and White




Black and White




Black and White




Black and White




Black and White




Black and White




Black and White




Black and White




Black and White




Black and White

http://www.euregio-gesamtschule-rheine.de/index.php/pressemeldungen/schuljahr-201213/168-trommeln-singen-tanzen-und-ein-vortrag-euregio-schueler-erleben-afrika

  1. < Zurück