Gold: Westafrika hat mehr Potenzial als jede andere Region der Welt. Wann nutzt es den Menschen?

"Westafrika hat mehr Potenzial als jede andere Region der Welt. Seine Geologie ähnelt der des nördlichen Ontarios, Quebecs oder Westaustraliens – außergewöhnlich fruchtbare Gürtel", sagt Richard Young, Chef der kanadischen Bergbaugruppe Teranga Gold Corporation, die in Senegal und Burkina Faso aktiv ist.

Die Region ist nach Australien und Kanada die drittreichste Goldlagerzone der Welt. Die Covid-19-Pandemie hat dazu beigetragen, den Goldpreis anzukurbeln, da viele Investoren sichere Häfen für ihr Geld suchten. Der Preis durchbrach im August 2020 kurzzeitig die Barriere von 2.000 US-Dollar/oz, bevor er im November zu den hohen 1.800 Dollar zurückkehrte.

Drei Länder in der Region gehören heute zu den fünf führenden afrikanischen Goldproduzenten, angefangen mit Ghana, das mit 142 tn im Jahr 2019 zum größten Produzenten des Kontinents geworden ist. Damit liegt sie vor Südafrika (118 tn), Sudan (76 tn), Mali (61 tn, mit 15 Industrieminen in Betrieb) und Burkina Faso (51tn, 14 Minen).

Obwohl die Region Experten zufolge noch weitgehend untererforscht ist, zieht sie dennoch eine wachsende Zahl von Akteuren an, wie den globalen Bergbauriesen Barrick Gold, der nach der Fusion mit Randgold Resources im Januar 2019 zum Weltmarktführer in der Branche wurde. Die kanadische Gruppe ist seit etwa 15 Jahren in Mali etabliert und ist heute in Burkina Faso, der Elfenbeinküste und Senegal präsent.

Übergang in Mali

Die meisten Bergbauunternehmen blieben auch in Mali profitabel, trotz des Putsches und Sturzes von Präsident Ibrahim Boubacar Keita im Jahr 2020. So erklärte B2Gold, das 80 % der Anteile an der Fekola-Mine hält, die 2019 456.000 Unzen Gold produzierte, dass seine Arbeit weitgehend unberührt blieb, ebenso wie seine Pläne, weiter zu investieren.

Die nationale Übergangsbehörde sagt jedoch, dass sie Bergbauübereinkommen mit dem Ziel überprüft, alle Abkommen neu auszuhandeln, die als für den Staat ungünstig angesehen werden.

Canadian miners dig deeper in West Africa (theafricareport.com)

9 Ansichten0 Kommentare