Es war sehr, sehr, sehr… schön! (Henriette, Kl. 2a) – Es hat viel Spaß gemacht. (Rica, M

Projekttag “Black & White”


Projekttag mit der Gruppe  “Black & White”, 14.4.2011

Jambo – Hallo! So wurden wir von der Gruppe “Black & White” im Eröffnungskonzert musikalisch schwungvoll begrüßt. Dieses und noch andere rhythmisch mitreißende afrikanische Lieder erfuhren die Schüler im Laufe des Schulvormittags. Das Begrüßungslied wird uns noch lange im Gedächtnis bleiben:

Jambo, Jambo Sana, Habari Gani Muzuri Sana, Wageni, Karibuni, Kua Buana Jesu, Hakuna Matata

Refrain: Jambo, Jambo Buana  –  Hakuna Matata Jambo, Jambo Sana – Hakuna Matata Jambo, Jambo Afrika – Hakuna Matata (etc., der Refrain ist beliebig auf die örtlichen und/oder persönlichen Gegebenheiten erweiterbar.)

Am 14.4.2011 war die afrikanische Gruppe Black & White bei uns. Sie haben in der Schule übernachtet und am Morgen gab es zuerst ein Konzert für alle Klassen. Mein Lieblingslied war “Jambo”. Nach dem Konzert in der Turnhalle haben wir verschiedene Stationen gemacht. Die Reihenfolge von den zweiten Klassen war: Zuerst haben wir gesungen, danach haben wir getrommelt, dann haben wir getanzt und zum Schluss hat uns Herr Lieberknecht Bilder von Afrika gezeigt und erzählt, dass es reiche Großstädte und arme Städte in Afrika gibt. Am Ende gab es ein Abschlusskonzert für alle. Die Eltern waren auch da. Es war sehr, sehr, sehr… schön! (Henriette, Kl. 2a)

  1. Es hat viel Spaß gemacht. (Rica, Marius)

  2. Wir haben Autogramme bekommen. (Anna-Lena)

  3. Das Eröffnungskonzert war sehr gut. (Christoph)

  4. Der Trommellehrer konnte auch italienisch sprechen. Das fanden alle toll.

  5. Das Tanzen bei Elisabeth und das Abschlusskonzert waren auch  toll. (Sarah P.)

  6. Herr Lieberknecht sagte: Alle Menschen auf der Welt sind Afrikaner, weil die allerersten Menschen in Afrika wohnten. (Sarah P.)

  7. Das Trommeln war sehr laut. Nach dem Tanzen waren alle schlapp. (Maris)

  8. Der Sänger Gabriel kam aus dem Kongo. Zwei Leute  aus der Gruppe kamen von der Elfenbeinküste. Alle hatten eine braune oder schwarze Haut. Nur einer nicht, das war der Chef. (Niklas)

  9. Ich fand alles cool. (Anna-Marie)

Für interessierte Erwachsene, die sich näher mit der Problematik Afrikas beschäftigen möchten, gab uns Hr. Lieberknecht noch  zwei Internettipps (im PDF-Format): “Vor den Toren Europas?”, “Wegmarken für einen Kurswechsel”


00
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26